Tonstudio Rostock – ASHtunes Music Label

AGB

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

Anwendungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen (im Folgenden „AGB“ gennant) gelten für sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen dem Endverbraucher (im Folgenden „Kunde“ genannt) und dem Tonstudio (im Folgenden “ASHtunes” genannt), vertreten durch Herrn Leo Sieg. Die Inhalte auf der Website von ASHtunes stellen die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch den Kunden dar.

Angebote / Leistungen
ASHtunes vertreibt über die URL tonstudio-rostock.de Leistungsangebote in Form von Geschenkgutscheinen in physischer, wie digitaler Form.

Versand
ASHtunes versendet seine Produkte innerhalb Deutschlands. Der Versand in andere Länder ist möglich, bedarf aber einer Prüfung durch den Kunden, ob sein gewünschtes Land angeboten wird. Alle Versandkosten werden verbindlich im Bezahlvorgang des Shop-Systems angezeigt.

Zahlungsmöglichkeiten / Lieferung / Eigentumsvorbehalt
Der Kunde kann alle Produkte bei ASHtunes mit den gängigen, auf der Website aufgeführten Zahlungsmethoden käuflich erwerben. Bis zur vollständigen Bezahlung verbleibt die Ware im Eigentum von ASHtunes. Nach Zahlungseingang wird die Ware umgehend verschickt. Die Lieferzeiten betragen im Normalfall zwischen 2 und 4 Werktagen, im Ausnahmefall kann die Lieferung länger andauern.

Steuern
Alle auf diesen Seiten aufgeführten Preise zu den Produkten von ASHtunes verstehen sich als Endbetrag. Die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer von 19% ist bereits eingerechnet und wird bei Rechnungslegung entsprechend ausgewiesen.

Garantie / Gewährleistung
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche. Garantieansprüche gegenüber den Herstellern der Waren sind ggf. gesondert ausgewiesen.

Haftung
Der Kunde haftet für den ordnungsgemäßen Umgang mit den gelieferten Produkten bis zum Zeitpunkt der vollständigen Bezahlung. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Regelungen.

Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht
Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt ab Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist an folgende Adresse zu richten:
ASHtunes Music Label
Leo Sieg
Tannenweg 22
18059 Rostock
E-Mail: mail@tonstudio-rostock.de

Widerrufsfolgen / Ausschluss des Widerrufsrechts
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, muss er insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen muss der Kunde Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter “Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise” versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Die  regelmäßigen Kosten der Rücksendung hat der Kunde zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht wurde. Andernfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Kunden mit der Absendung seiner Widerrufserklärung oder der Sache, für den SprachMeer Verlag mit deren Empfang. Ende der Widerrufsbelehrung.

Datenschutz
Die Erhebung, Speicherung und Nutzung Personen bezogener Daten erfolgt in Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG), des Rundfunkstaatsvertrags (RStV) sowie der Datenschutzgesetze der Länder und des Telekommunikationsgesetzes (TMG), soweit für das jeweilige Vertragsverhältnis anwendbar.

Im Einzelnen werden folgende Daten erhoben:

  • Bestandsdaten:
  • Name, Vorname
  • Geburtsdatum
  • (E-Mail) Adresse
  • Kontoverbindung bzw. Kreditkartennummer
  • freiwillige Angaben
  • Nutzungsdaten (bei Kontakt über die Website von SprachMeer):
  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Google Analytics
Die Website von ASHtunes benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (im Folgenden „Google“). Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf dem Rechner des Kunden gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch den Kunden ermöglichen. Cookies richten weder Schaden an noch enthalten sie Viren. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Webseite (einschließlich der IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf der Webseite für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Webseite und des Internets verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google ggf. diese Informationen an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird auf keinen Fall die IP-Adresse des Kunden mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Durch die Nutzung der Webseite von ASHtunes erklärt sich der Kunde mit der Bearbeitung der erhobenen Daten in der zuvor beschriebenen Art und Weise und dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Cookies
ASHtunes verwendet eigene Cookies.
Die Installation der Cookies kann durch eine entsprechende Einstellung in der Browser-Software verhindert werden. SprachMeer weist jedoch darauf hin, dass in diesem Fall ggf. nicht alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden können.

ASHtunes darf Bestands-, Verkehrs- und Nutzungsdaten des Kunden erheben, speichern und verarbeiten, soweit dies für die Durchführung der Verträge oder deren Abrechnung erforderlich ist. ASHtunes erteilt unentgeltlich Auskunft über die gespeicherten Personen bezogenen Daten. ASHtunes darf die Bestandsdaten auch zur Kundenberatung, Werbung sowie zur Meinungsumfrage (in anonymisierter Form) verarbeiten und nutzen. Der Kunde kann jederzeit die Einsicht, Berichtigung, Löschung und Sperrung sämtlicher Daten verlangen. Ausreichend ist eine E-Mail oder ein Schreiben per Post an die unter Impressum aufgeführten Adressen.

ASHtunes weist darauf hin, dass im Fall der Löschung und Sperrung der Daten durch den Kunden ggf. die Dienstleistungen von ASHtunes nicht mehr genutzt werden können. Bei der Kündigung der Verträge werden sämtliche Daten vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungspflichten gelöscht.

Änderung dieser AGB
Mündliche Nebenabreden zu diesen AGB bestehen nicht. ASHtunes behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.

Sonstiges / Gerichtsstand / Salvatorische Klausel
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des Europäischen Kaufrechts (CISG) wird ausgeschlossen. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist – soweit gesetzlich zulässig – der Sitz von ASHtunes. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht.


Stand: März 2017.